Am 26.Juli 2019 wurde der deutsche Hitzerekord von bisher 40,2° an 15 registrierten Orten gebrochen. Der höchste Wert wurde im niedersächsischen Lingen mit 42,6° gemessen – eine Erhöhung um mehr als 2°. Und Deutschland ist nicht das einzige Land mit diesen alarmierenden Zahlen.

Es wurde und wird viel über die Konsequenzen für unseren Planeten gesprochen und geschrieben – was fehlt sind Handlungen.

Wir brauchen jetzt keine InfluencerInnen, die uns sagen, wie man sich bei diesen Temperaturen am besten schminkt oder welcher Bikini die Figur am besten betont oder welche Klamotten und Schuhe in dieser Saison in sind (möglichst billig mit Kinderarbeit produziert und mit langen Transportwegen, damit wir mehr kaufen können) – was wir jetzt brauchen, sind Influencer wie Greta Thunberg, die die junge Generation in die richtige Richtung führt.

Was nämlich nützt den künftigen Generationen das gute Aussehen, wenn die überlebenswichtigen Grundlagen nicht mehr vorhanden sind.

Comment