Hier einige Beispiele für Verben mit Präpositionen:

achten auf: Achte auf en Verkehr!

anfangen mit: Hast du schon mit den Hausaufgaben abgefangen?

sich ärgern über: Wir haben uns sehr über die Verspätung geärgert

bedanken bei/für: Sie hat sich bei mir für die Blumen bedankt

sich beschweren bei/über: Kai hat sich beim Veranstalter über den Busfahrer beschwert

sich bewerben bei/um: Klaus hat sich bei der Bank um eine Stelle beworben

denken an: Ich denke an dich

diskutieren mit/über: Wir haben gestern mit Otto über den Verkehr diskutiert

sich entschukdigen bei/für: Entschuldige dich bei deinem Chef für die falschen Angaben

sich freuen auf: Maria freut sich auf den Urlaub

glauben an: Glaubst du an die Wiedergeburt?

sich informieren bei/über: Informiere dich bei Hans über die Möglichkeiten

sich interessieren für: Anna interessiert sich für Fußball

sich kümmern um: Können Sie sich bitte um die Pflanzen kümmern?

nachdenken über: Haben sie über meinen Vorschlag nachgedacht?

passen zu: Oliver passt nicht zu Claudia

sprechen mit/über: Ich habe mit Frau Meier über deine Bewerbung gesprochen

teilnehmen an: Daniel und ich nehmen am Seminar teil

sich treffen bei/zu: Wir treffen uns morgen bei den Nachbarn zum Frühstück

träumen von: Klara träumt von einem Urlaub in der Südsee

sich verlassen auf: Er verlässt sich auf sie

sich vorbereiten: Sie muss sich noch auf ihren Unterricht vorbereiten

sich wundern über: Ich wundere mich über dein Vertrauen

zweifeln an: Zweifelst du an mir?

Comment