Grund (kausal, konsekutiv): 

denn:
Ich kann heute nicht zur Arbeit gehen, denn ich bin krank. 

weil [da]: 
Ich kann heute nicht zur Arbeit gehen, weil ich krank bin. 


Folge (konsekutiv, kausal)

deshalb (deswegen, daher, darum, aus diesem Grund, infolgedessen): 
Ich bin krank, deshalb kann ich nicht zur Arbeit gehen. 

trotzdem:
Ich habe ihn eingeladen, trotzdem ist er nicht gekommen. 

:so ... dass 
Ich bin so krank, dass ich nicht zur Arbeit gehen kann. 


Zweck (final)

damit, um .... zu: 
Man braucht auch etwas Glück, damit man die Prüfung besteht.. 
Man braucht auch etwas Glück, um die Prüfung zu bestehen. 


Einschränkung (konzessiv)

trotzdem:
Ich habe ihn eingeladen, trotzdem ist er nicht gekommen. 

obwohl [obgleich, obschon): 
Er ist nicht gekommen, obwohl ich ihn eingeladen habe. 


Gegensatz (adversiv)

während:
Sie hat die Prüfung bestanden, während er sie nicht bestanden hat. 

anstatt .... dass (zu): 
Anstatt ein Auto zu kaufen, empfehlen wir Leasing. 

ohne .... dass (zu): 
Ohne sich zu entschuldigen, verließ er das Zimmer. 


Mittel (instrumental)

indem, dadurch .... dass: 
Man kann die Umwelt schützen, indem man Fahrrad fährt. 
Man kann die Umwelt dadurch schützen, dass man Fahrrad fährt. 


Bedingung (konditional)

wenn [falls] :
Wenn das Wetter gut ist, machen wir am Wochenende eine Fahrradtour. 

wenn nicht: 
Wenn man keine Ausbildung hat, findet man nur schwer einen Arbeitsplatz 







Comment